Petrovac

Petrovac ist ein Fischerdorf mit einem kleinen Hafen etwas abseits der Magistrale zwischen Budva und Bar an der Abzweigung Richtung Podgorica. Der Ort liegt inmitten von Olivenhainen, Pinienwäldern und Weinbergen. An der Uferpromenade laden viele kleine Restaurants ein.

Zwei Kilometer südöstlich des Ortes liegt der Strand Buljarica, der vor allem von Einheimischen besucht wird.

Petrovac trug bis 1919 den Namen Castel Lastua nach der Festung, die die Venezianer Anfang des 16.Jh. gebaut hatten. Aus der Römerzeit sind Bruchstücke eines Mosaiks erhalten, das hinter der Kirche Sv. Ilja zu sehen ist.

zurück